Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Bad Vibes

Bad Vibes

von Luke Haines


Inhalt - Und plötzlich bist du ein Popstar. Fliegst um die halbe Welt, wirst für die wichtigsten Musik-Awards nominiert und giltst als der coolste Hund der ganzen ... mehr zum Inhalt

EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!

E-Book
Britpop und der ganze Scheiß
320 Seiten

2010 Heyne
Übersetzt von: Gunnar Kwisinski
ISBN 978-3-641-06022-0

Kurztext / Annotation

Und plötzlich bist du ein Popstar. Fliegst um die halbe Welt, wirst für die wichtigsten Musik-Awards nominiert und giltst als der coolste Hund der ganzen Szene. Du hast Roadies und Manager und ... das war's dann. Andere Bands ziehen an dir vorbei, du spielst wieder in der zweiten Liga. Luke Haines hat all das selbst erlebt, seine Band The Auteurs galt als die Zukunft der Popmusik, bis Oasis und Blur ihren Platz einnahmen. In seiner bitterbösen und zugleich sagenhaft unterhaltsamen Abrechnung mit der Musikszene entblößt er die Mechanismen einer krankhaft selbstverliebten wie zerstörerischen Industrie.

Luke Haines wurde 1967 im Paradies auf Erden Surrey geboren. Er hat fünf Alben mit den Auteurs aufgenommen, eins als Baader Meinhof, drei Alben mit Black Box Recorder, einen Filmsoundtrack und zwei Soloalben. Er war in Top of the Pops und für eine Menge Preise nominiert, hat aber keinen bekommen. 2003 war Luke Haines in Debretts People of Today. Er glaubt, dass er nicht mehr in dieser angesehenen Publikation geführt wird, weil er schon längere Zeit kein Freiexemplar des Magazins erhalten hat. Das sei jedoch kein Weltuntergang. Der Autor ist verheiratet und hat ein Kind.


Langtext

Und plötzlich bist du ein Popstar. Fliegst um die halbe Welt, wirst für die wichtigsten Musik-Awards nominiert und giltst als der coolste Hund der ganzen Szene. Du hast Roadies und Manager und ... das war s dann. Andere Bands ziehen an dir vorbei, du spielst wieder in der zweiten Liga. Luke Haines hat all das selbst erlebt, seine Band The Auteurs galt als die Zukunft der Popmusik, bis Oasis und Blur ihren Platz einnahmen. In seiner bitterbösen und zugleich sagenhaft unterhaltsamen Abrechnung mit der Musikszene entblößt er die Mechanismen einer krankhaft selbstverliebten wie zerstörerischen Industrie.


Beschreibung für Leser

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Luke Haines wurde 1967 im Paradies auf Erden Surrey geboren. Er hat fünf Alben mit den Auteurs aufgenommen, eins als Baader Meinhof, drei Alben mit Black Box Recorder, einen Filmsoundtrack und zwei Soloalben. Er war in Top of the Pops und für eine Menge Preise nominiert, hat aber keinen bekommen. 2003 war Luke Haines in Debretts People of Today. Er glaubt, dass er nicht mehr in dieser angesehenen Publikation geführt wird, weil er schon längere Zeit kein Freiexemplar des Magazins erhalten hat. Das sei jedoch kein Weltuntergang. Der Autor ist verheiratet und hat ein Kind.

Verwandte Suchkategorien

© 2014 - BÜCHER KUPPITSCH ZENTRALE | Schottengasse 4 | 1010 Wien | Tel.: +43 (0)1 533 32 68 | info@kuppitsch.at Mobilversion | Impressum | Sitemap | AGB