Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Schweig still, Weib!

Schweig still, Weib!

von Ingrid Schramm


Inhalt - Patriarchen ... die sind immer noch unter uns! Egomanen, Selbstüberschätzer, selbstverliebte Gockel - das sind die Protagonisten der amüsanten und ... mehr zum Inhalt

In 48 Stunden versandfertig oder abholbereit, versandkostenfrei (Inland)

Hardcover
Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriarchats
CLX Seiten
197 mm x 126 mm

2017 Goldegg
ISBN 978-3-903090-98-9

Langtext

Patriarchen ... die sind immer noch unter uns!

Egomanen, Selbstüberschätzer, selbstverliebte Gockel - das sind die Protagonisten der amüsanten und beißend erzählten Geschichten. Längst überwunden geglaubtes Verhalten zwischen Mann und Frau feiert nach wie vor fröhliche Urstände.

Die Autorin nimmt die Leserinnen und Leser mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch die immer noch heftig boomende Welt des Patriarchats. Alle Fälle sind zeitkritische, grenzenlos überspitzte, kabarettistische Knaller, in denen beherzte Frauen der finsteren Welt des Patriarchats mit Humor begegnen.


Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Dr. Ingrid Schramm studierte in einer Zeit, als die Stimmung der Achtundsechzigerrevolte in der Studentenszene noch spürbar war, an der Universität Wien Rechtswissenschaft und Theaterwissenschaft und an der Akademie für Angewandte Kunst Graphik. Nach der Promotion ging sie neun Jahre lang ihrem Traumjob als Journalistin nach, u.a. im Börsen-Kurier, Kurier, in Die ganze Woche und im ORF/Fernsehen. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek. Sie ist Romanschriftstellerin, Sachbuchautorin und Mitglied des PEN-Club. Demnächst wird ihr der Berufstitel Professor verliehen.

© 2014 - BÜCHER KUPPITSCH ZENTRALE | Schottengasse 4 | 1010 Wien | Tel.: +43 (0)1 533 32 68 | info@kuppitsch.at Mobilversion | Impressum | Sitemap | AGB