Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Die nächsten Veranstaltungen

Nov

20

Barmherzigkeit

Dimitre Dinev
Di, 20. November 2018 - 19:00
Buchhandlung Kuppitsch, Schottengasse 4, 1010 Wien

Dienstag 20. November, 2018, 19:00 Uhr „Nachdenken über Flucht“
Eine Veranstaltung aus der Reihe „Erzählungen vom und von Fremden“, eine Kooperation der Buchhandlung Kuppitsch, der Katholisch-Theologischen Fakultät und der Caritas.
Geschafft.
Menschen sind in Europa, in Österreich angekommen.
Flucht ist dank politischer und medialer Debatten mittlerweile zum Stigma geworden.
Viele wollen nichts mehr „davon“ hören.
Ein guter Zeitpunkt um nachzudenken: Und was ist „nach der Flucht“?
Der Schriftsteller Dimitré Dinev liest aus seinen Texten und lotet mit der Theologin Regina Polak, die seit zehn Jahren zum Thema Religion im Kontext von Migration forscht, aus, wie literarische Erzählungen vom und von Fremden dazu beitragen können, Fremde(s) vertrauter werden zu lassen.
Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden sind für das Caritas Projekt „Sommer – Kinderlager“ erwünscht!
Das Karawanhaus (Grundversorgungshaus der Caritas) fährt im Sommer immer mit 25 Flüchtlingskindern für eine Woche in ein Selbstversorgerquartier und ermöglicht somit den Kindern eine erholsame und schöne Zeit in freier Natur. Wir sammeln, an diesem Abend, Spenden für das Sommerlager.

Details zum Buch

© 2014 - BÜCHER KUPPITSCH ZENTRALE | Schottengasse 4 | 1010 Wien | Tel.: +43 (0)1 533 32 68 | info@kuppitsch.at Mobilversion | Impressum | Sitemap | AGB